// Künstler:

Marc Taschowsky
Biografie

  • 1972 in Frankfurt geboren, in Dortmund aufgewachsen
  • 1996-2001 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Prof. Hermann Albert
  • 2002 Diplom freie Kunst
  • 2003 Arbeitsstipendium des Hofbrauhaus Wolters, im  Künstlerhaus Meinersen
  • 2013 Internationales Malersymposium, Dunaharaszti, Ungarn

Ausstellungen

  • 2015 Malerei, Grafik und Objekte, Kunstverein Nordenham
  • Malerei, Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • 2014 Malerei und Objekte, Kunstverein Neustadt, Neustadt
  • Malerei, Galerie Paul Stiess, Kronberg
  • Pittiplatsch, Kunstverein Worms, Worms, (Katalog)
  • Splash, Kunstverein Schwetzingen, Schwetzingen, (Katalog)
  • Deja Vu, Kunstverein Kelterberg, Stuttgatrt
  • Malerei und Objekte, Kunstverein Wesseling, Wesseling
  • crossover, Torhausgalerie des BBK, Braunschweig
  • 2013 Malerei, Galerie Künstlerbunker,  Leverkusen
  • Meisterpopper, Galerie Tobias Schrade, Ulm (Katalog)
  • Malerei, Kunstverein Galerie Brötzinger Art, Pforzheim
  • Transformator, Kunstverein Aurich
  • 2012 Burger und andere Tiere, Galerie Kramer, Bremen
  • Transformation, Kunstverein Unna, Unna
  • Malerei, Neuer Kunstverein Regensburg, Regensburg
  • 2011 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin, (Katalog)
  • Meine Gang, Galerie Schöber, Dortmund
  • 2010 Galerie Tobias Schrade, Ulm, (Katalog)
  • Irgendwo über dem Regenbogen, Galerie Mühlfeld und Storer, Frankfurt
  • Neue Bilder, Galerie Kramer, Bremen
  • 2009 Tête-à-tête, 300 Köpfe, Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • 2008 Galerie Kramer, Bremen
  • Kriegerinnen, Kunstverein Schöningen
  • 2007 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • 2006 Galerie Tobias Schrade,  Ulm
  • 
Ecke Galerie, Augsburg

  • 2005 Juxtapositions Franco- Allemandes, Deutsche Botschaft Paris
  • 2004 History, Galerie scetch-act, Berlin

  • 2003 Make-up, Galerie Neues Frankfurter Tor, Berlin
  • 
Hauptsächlich Frauen, Künstlerhaus Meinersen (Katalog)

  • 2002 Plagiate Piktogramme Portraits, Galerie Konvention, Berlin

  • 2001 Models, Mythen und Mysterien, Galerie Konvention, Berlin (Katalog) 



 

Ausstellungsbeteiligungen

  • 2016 FiruRatio, Goetze, Schiek, Taschowsky, Gesonhöger Galerie, Hamburg
  • 2015 zack zack in den Sack, Petersburger, Köln
  • patchwork, Gemeinschaftsausstellung Rank, Maurer, Schallenberg, Taschowsky, Künstlerhaus Meinersen
  • painted, Kunstverein Bad- Salzdetfurt
  • Vorzugspreise, Petersburger, Köln
  • Malerei und Skulptur, Kunst und Gewerbeverein, Regensburg
  • Künstlerpaar, Imago Kunstverein, mit Susanne Maurer, Bissendorf/Wedemark
  • Artist Sweethearts, Künstlerhaus Dortmund, Dortmund
  • Nachbilder, Petersburger, Köln
  • Malerei und Objekte, Ecke Galerie, zusammen mit Susanne Maurer, Augsburg
  • 2014 Jahresendzeit Figur, Kunstverein Unna, Unna
  • Stille Nacht, Kunstverein Schwetzingen, Schwetzingen, (Katalog)
  • 2013 Jetzt machen wir hier die Witze, Museum für verwandte Kunst, Köln
  • Der Spaziergang der goldenen Schildkröte, mit Susanne Maurer, Künstlerhaus Vorpommern, Heinrichsruh
  • P Art, Laffert Kurie, Dunaharaszti, Ungarn
  • Artspanner 2nd edition, Ausstellung zum 2. Internationalen Kunstpreis, Galerie Schöber, Dortmund
  • 2012 Renaissance der Gesichter, Berlin
  • Klein aber Kunst, Neuer Kunstverein Worpswede, Worpswede
  • Open art space, Berlin (Katalog)
  • Denk mal an Wagner, Kunstverein Worms, Worms (Katalog)
  • Punkt Punkt Komma Strich, Galerie Dorothea Schrade, Diepholdshofen
  • Mensch, Raum und Zeit, Galerie Schöber Dortmund
  • C.A.R. in Korea. Zaha Museum, Seoul, Korea
  • Redecoration, Galerie Schöber, Dortmund
  • Sommerausstellung, Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • Sommerausstellung, Galerie Kramer, Bremen
  • 2011 various artists, Kunstkontakter Jubiläumswochen, Projektraum der Galerie Jarmuschek und Partner, Berlin 
  • Orient Okzident, Rosenheimmuseum, Offenbach (Katalog)
  • Shadows of the Bright, Berlin Art Projects, Berlin
  • Zehn Jahre Galerie Kramer, Bremen
  • Color and Style, Kunsthalle m³, Berlin
  • Girls don´t cry, Galerie Tobias Schrade, Ulm, (Katalog)
  • Z 50, Hotes Fine Art, Berlin
  • 25 Jahre Ecke, Ecke Galerie, Augsburg
  • 2010 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • Hortus Medicus, Kunstverein Bad Salzdetfurth (Katalog)
  • Städtische Galerie Petershagen, zusammen mit Susanne Maurer
  • Figur, Galerie Tobias Schrade, Ulm
  • Rotunde der Öffentlichen Versicherung Braunschweig, mit Susanne Maurer, (Katalog)
  • Essenheimer Kunstverein, mit Zoppe Voskuhl, Essenheim
  • Neun Jahre Galerie Mühlfeld und Storer, Frankfurt
  • 2009 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • Galerie Kramer, mit Dietrich Heller, Bremen
  • 20 Jahre Künstlerhaus Meinersen, Meinersen, (Katalog)
  • Der Wert der Dinge, Kommunale Galerie Berlin, Berlin
  • Rohe Weihnachten, Galerie Tobias Schrade, Ulm
  • 2008 Investment Bank Berlin, zusammen mit Susanne Maurer, Berlin, (Katalog)
  • Kunstverein Lemgo, zusammen mit Susanne Maurer, Lemgo
  • Kunstmuseum Walter, Augsburg
  • Essenzen, Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
  • Künstlerpaare, Gemeinschaftsausstellung mit Susanne Maurer, Galerie Dorothea Schrade, Diepoldshofen
  • 60×60, Galerie Peters-Barenbrock, Ahrenshoop
  • Wagnis Wirklichkeit, Galerie Epikur, Wuppertal
  • 2007 Galerie Frebel, mit Susanne Maurer, Westerland Sylt
  • 2006 Galerie Schöber, Arttorwand Dortmund, (Katalog)
  • Galerie Kramer, zusammen mit Susanne Maurer, Bremen
  • 2005 summer in the city, Galerie Vömel, Düsseldorf und Galerie Barbara von Stechow, Darmstädter Sezession, Darmstadt, (Katalog)
  • 2004 Gemeinschaftsausstellung mit Susanne Maurer, nh Hotel, Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Galerie Barbera von Stechow /Frankfurt
  • 2003 Realität, Kunstmuseum Hollfeld
  • Landschaft und Figur, Gemeinschaftsausstellung mit Susanne Maurer, Marketing Management Institut, Braunschweig (Katalog)
  • Vorbilder-Nachbilder, sechzehn Maler aus Berlin, Der Blaue Salon, Berlin
  • 2002 Das kleine Format, Schloss Gifhorn (Katalog)
     

 

Marc Taschowsky

Sammlungen

  • Nord LB Hannover
  • IBBank Berlin
  • Edwin-Scharff-Museum, Neu-Ulm
  • Öffentliche Versicherung Braunschweig
  • Stiftung Kunstgebäude Schloss Bodenburg

Marc Taschowsky


Die Männer haben ausgedient
Kess, schlank und schön: Die "Kriegerinnenen" von Marc Taschowsky; von Marianne Winter, Braunschweiger Zeitung, Kulturteil


Nein, keine Spur von Kriegerinnen! Der Titel führt in die Irre. Aber was sie so träumen, die jungen Frauen aus den Magazinen und Fernsehserien, das bringt Marc Taschowsky, 36, nachvollziehbar auf den Malgrund. Der Kampf ist längst Vergangenheit und hat selbstbewussten Siegerinnen Platz gemacht.
Kess, schlank und schön sind sie, seine Leinwandheldinnen, die Barbarellas, Barbies, Models und Serienstars, die der Berliner Künstler aus ihrer Medienwelt seziert, um sie durch Ölmalerei zu veredeln.
Zwischen Sternen und Schmetterlingen werden sie in ihren nächtlichen Träumen von Raffaels Engelchen, von Bienen und Minisauriern der Kinder-Comics umgarnt. Miss Piggy und Kermit sind ihre Spielgefährten, und auf dem Sofa räkeln sie sich zwischen Loriots liebenswerten Tieren. Grimms Märchen schicken einen Raben als Nachtmahr, der Trickfilmer Disney sogar Mogli aus dem Dschungel als Begleiter.
Männer haben ausgedient. Ihre Herrschaft ist passé. Aber die Damen können auch mythisch als "Apokalyptekainnen" in einem magischen Tanz auftreten und schließlich sogar zur "Götterdämmerung" auf einem Leguan einreiten. In Schöningen hat der tüchtige Kunstförderverein sich den sehenswerten Künstler an Land gezogen, der von 1996 bis 2001 an der Braunschweiger HBK freie Kunst studiert hatte.
Taschowskys Bildsprache aus Zitaten und Imagos der Medienwelt umkreist deren Scheinwelt, die Anspruch auf Realität erhebt, und liefert Post-Pop-Art überzeugend frisch. Seine Malerei sprüht vor Farblust, liebt schwungvolle Lockerheit, unfertige Leerflächen, tropfende Farbverläufe, plakative Intensität.
Durch kraftvolle Konturen ist die Zeichnung gleichwertig im Bild. Das unfertig Flüchtige erinnert an Wegwerfkultur und vordergründige Lebenssicht. Marc Taschkowskys Bilder erzählen von kindlicher Faszination und Fixierung auf diese Wirklichkeitsillusion bei gleichzeitiger Ernüchterung des Erwachsenen.