10.02. bis 10.03.2018
Menno Fahl
Irene Fastner
Harry Meyer
Bernd Schwarting
"FIGUR & LANDSCHAFT"

Malerei und Skulptur

Irene Fastners Bilder zeigen dem Betrachter eine fein differenzierte Malerei in leuchtenden Farben und einer gewissen Prise Humor. Die Künstlerin malt vorwiegend Frauen, die uns aus dem Alltag gegriffene Geschichten erzählen. Sie stehen uns meist frontal gegenüber, ziehen uns in ihren Bann und legen dabei den Blick frei auf die dahinter liegende komplexe Malerei, die in einem langen Arbeitsprozess entstanden ist. 

Der Maler und Bildhauer Menno Fahl erschafft Werke aus unterschiedlichen Materialien, vorwiegend sind es hölzerne Fundstücke aus denen er seine Figuren entstehen lässt. Mit dem Bekenntnis zu Ursprünglichkeit von Form und Farbe und zur freien Figuration entstehen außergewöhnliche Arbeiten, deren Ausgangspunk die menschliche Figur bildet.

Seine Bilder formt der Künstler Harry Meyer aus dick aufgetragener Farbe, die sich zu reliefähnlichen Farbmassen auftürmen. Die perspektivische Grundordnung bleibt dabei stets erhalten, indem der Künstler die weiten Landschaftspanoramen aus der Entfernung wiedergibt und den Horizont zur festen Bezugsgröße macht. Dabei geht es Harry Meyer aber nicht um die exakte Wiedergabe der Landschaft, er versucht vielmehr das Erlebte, das Erfahrene, die Naturerfahrung schlechthin zum Bildinhalt zu machen.

Bernd Schwarting, der ehemaligen Meisterschüler Walter Stöhrers, malt mit bloßen Händen, mit denen er die Farbe pastos auf die Leinwand aufbringt. So entstehen Bilder mit naturnahen Motiven wie Blüten, Blätter bzw. Organismen, die gleichwohl auf der Leinwand zu wachsen, gar zu wuchern beginnen. Die farbgewaltigen Bilder Bernd Schwabings sprühen nur so von Lebendigkeit, Spannung und Dynamik und lassen uns in den Kosmos des Künstlers eintauchen.
 

Blick in die Ausstellung - Figur & Landschaft