21.04. bis 19.05.2018
Birte Horn
Hartmut Landauer

Diese Doppelausstellung von Birte Horn und Hartmut Landauer widmet sich im weitesten Sinne dem Thema Raum. Birte Horns Arbeiten haben oft die Aufösung von Raum und Architektur zum Thema. Ihre Bilder sind äußerst vielschichtig. Architektonische Fragmente, aufgenähte Leinwandstücke und ein mal lichtes, mal dichtes Gefüge aus Formen und Flächen lassen den einzelnen Elementen der Bilder sowie dem Betrachter Raum für den ganz eigenen Bezug zu- und aufeinander.

Hartmut Landauers Assemblagen aus Alltagsgegenständen wie Campingstühlen und Wäscheständern wirken wie dreidimensionale Zeichnungen, die in den Raum greifen, mit dem umgebenden Raum in Beziehung treten und auch selber Räume im Raum defnieren.